realize your ideas

Bauanleitung: Distanzsensor für das Touch Board

Bauanleitung: Distanzsensor für das Touch Board


Wie der Name des Touch Boards schon sagt, reagiert es auf Berührungen. Allerdings kann man es auch als Distanzsensor verwenden. Diese Anleitung zeigt dir, wie du so einen Distanzsensor für das Touch Board bauen kannst!


Übersicht

 

 


Schritt 1: Materialien

1 x elektrisch leitfähige Farbe 50ml
1 x Touch Board
1 x Micro USB Kabel
1 x Computer
1 x Lautsprecher oder Kopfhörer
1 x DIN-A4-Blatt Papier
1 x Kreppband
1 x Pinsel

Materialien für den Distanzsensor

 


Schritt 2: Stelle einen Distanzsensor her

Nimm das Kreppband und klebe damit ein Viereck mit ca. 10 cm langen Seiten auf dem Blatt Papier ab. Lass dabei einen 1 cm breiten Streifen frei, der zur Seite des Blattes hin verläuft und den du ebenfalls mit Kreppband abklebst. Er ist die Verbindung zum Touch Board.
Wenn du das Feld und den Verbindungsstreifen abgeklebt hast, male es mit elektrisch leitfähiger Farbe aus. Danach lässt du die Farbe ca. 15 Minuten trocknen. Das Trocknen kannst du auch mit einem Fön beschleunigen.
Wenn die Farbe getrocknet ist, kannst du vorsichtig das Kreppband entfernen.

Der Distanzsensor wird hergestellt - 1
Der Distanzsensor wird hergestellt - 2
Der Distanzsensor wird hergestellt - 3
Der Distanzsensor wird hergestellt - 4
Der Distanzsensor wird hergestellt - 5

 


Schritt 3: Lade den Näherungs-Programmiercode auf das Touch Board hoch

Schließe das Touch Board mithilfe des Micro USB Kabels an deinen Computer an und stecke den Lautsprecher oder den Kopfhörer in das Touch Board. Stelle dabei sicher, dass das Board eingeschaltet ist.
Öffne die Arduino IDE und dann die Proximity Demo von deinem Sketchbook, welche du unter „File → Sketchbook → Touch Board Examples → Proximity_MP3“ findest. Achte darauf, dass das Bare Conductive Touch Board unter „Tools → Board“ und die korrekte serielle Schnittstelle unter „Tools → Port“ ausgewählt sind.
Wenn alle korrekten Einstellungen ausgewählt sind, klicke auf „File → Upload“, um den Code auf das Touch Board hochzuladen.
Die RX und TX LEDs werden auf dem Touch Board aufleuchten und die Arduino IDE wird dir anzeigen, dass das Hochladen fertig ist.

Das Touch Board wird verbunden
Das Board ist verbunden

 


Schritt 4: Verbinde das Touch Board mit dem Distanzsensor

Jetzt kannst du das Board mit der Farbe auf dem Blatt Papier verbinden. Dafür nimmst du eine Krokodilklemme oder verbindest beides direkt mit einem kleinen Tropfen elektrisch leitfähiger Farbe. Wir empfehlen dir aber die Klemme.
Welche Elektrode du mit dem Papier verbindest, ist egal, solange es eine Datei auf der Micro SD Karte gibt, die der Elektrode entsprechend benannt ist. Zum Beispiel TRACK000.mp3 für Elektrode 0 oder TRACK011.mp3 für Elektrode 11.

Das Touch Board und der Distanzsensor wurden mit elektrisch leitfähiger Farbe verbunden
Der Distanzsensor ist mit einer Krokodilklemme verbunden
Das Touch Board ist mit einer Krokodilklemme verbunden
Alles ist verbunden

 


Schritt 5: Probiere deinen Distanzsensor aus

Stelle sicher, dass dein Arbeitsbereich aufgeräumt ist und dass die Krokodilklemme nicht über andere Kabel läuft, da das zu Fehlern führen kann.
Drücke nun den Reset-Knopf des Touch Boards und warte ca. 10 Sekunden. Diese braucht das Board, um den Distanzsensor zu erkennen.
Bewege deine Hand nun langsam in einer Höhe von 5cm über den Distanzsensor. Du solltest nun die von dir gewählte Audio-Datei hören!

Der Distanzsensor wird ausprobiert

 


Schritt 6: Problemlösungen

Unser Maskottchen hat Probleme

  1. Wurde der Programmiercode korrekt hochgeladen?
  2. Ist dein Lautsprecher an eine Stromquelle angeschlossen, falls er eine benötigt?
  3. Liegen die Kabel nicht übereinander?
  4. Ist das Feld ohne Lücken mit elektrisch leitfähiger Farbe ausgemalt? Das kannst du mit einem Multimeter an den Enden des Feldes messen: Es sollte ein paar kΩ anzeigen.
Der Stromfluss wird mit einem Multimeter gemessen

 


Schreibe einen Kommentar