realize your ideas

Die besten VR Spiele für mein-guckkasten und Co.!

Die besten VR Spiele für mein-guckkasten und Co.!

 

Selbstgebaute VR Brillen wie mein-guckkasten oder Google Cardboard sind preisgünstige Alternativen zu teuren Computern und Virtual Reality Headsets wie HTC Vive oder Oculus Rift. Obwohl sie nur aus Pappe bestehen und euer Smartphone zum Abspielen der VR Apps benutzen, sind sie fantastisch dazu geeignet, die ersten Schritte in der Virtuellen Realität zu machen.
Neben interessanten Apps mit eher dokumentarischem Charakter gibt es auch aufregende VR Spiele zu entdecken, die euch noch tiefer in das Geschehen hineinziehen, als es normale Spiele können. Wir haben für euch die besten Spiele für mein-guckkasten und Co., die sowohl günstig als auch kostenlos daherkommen, zusammengestellt!

 

InMind VR (kostenlos)

InMind VR - Logo
Stellt euch vor, ihr würdet auf den neuralen Pfaden eures Gehirns reisen und dabei Auschau nach Anomalien halten. Das klingt zwar ein bisschen nach einen Doktorspiel, ist aber ein einzigartiger Arcade Shooter, bei dem ihr Probleme neutralisieren müsst, damit das Gehirn gesund und munter bleibt. Obwohl der Titel Papp VR Brillen unterstützt, funktioniert er auch ohne. Außerdem ist er vollkommen kostenlos!
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nivalvr.inmind&hl=de


 

BombSquad VR for Cardboard (3,09 €)

Bombsquad VR - Logo

Dieses Spiel ist ein Arcade Game mit Jump-and-Run-Elementen, bei dem ihr verschiedenden Bombenarten ausweichen, Flaggen erobern und einfach Spaß haben müsst. Ihr könnt mit bis zu acht Spielern spielen und müsst dabei jeden Level zusammen schaffen. Stellt es euch wie Mario Paty mit mehr Explosionen vor.
Die App kostet 3,09 € (Stand 30.01.2017), aber ihr bekommt gleichzeitig auch die normale Version, damit ihr auch ohne VR Brille spielen könnt. Allerdings benötigt ihr für dieses Spiel auch noch einen seperaten VR Controller.
https://play.google.com/store/apps/details?id=net.froemling.bombsquadcb&hl=de


 

Chair in a Room (kostenlos)

Chair in a Room - Logo

Chair in a Room nimmt die limitierten Kontrollmöglichkeiten der Papp VR Brille auf und verwandelt sie in etwas Furchterregendes. Ihr beginnt das Spiel in einem von einer Lampe beleuchteten Raum, in dem ein Stuhl und ein Tisch stehen. In diesem Raum werdet ihr das gesamte Spiel verbringen. Da fängt der Horror auch schon an, denn während ihr Zeitungsausschnitte untersucht und dabei der Geschichte eines entführten Mädchens folgt, fängt das Licht an zu flackern, sodass ihr eure Taschenlampe anmachen müsst. Jedoch muss sie sich gelegentlich wieder aufladen, weshalb ihr diese Zeit in dem stockfinsteren Raum verbringen müsst, umgeben von unheimlichen Geräuschen.
Chair in the Room leistet gute Arbeit darin, den Gruselfaktor mit seiner limitierten Steuerung und dem gruseligen Setting stetig zu erhöhen.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.RyanBousfield.AChairInARoom&hl=de


 

Proton Pulse (1,61 €)

Proton Pulse - Logo

Diese VR Spiel nutzt das Head Tracking der VR Brille, um einen Schläger am Spielbildschirm zu steuern. Das klingt nach Pong, oder? Nun, das Kernkonzept ist ähnlich, aber es ist mit Sicherheit die extremste Version von Pong, die je kreiert wurde! Euer Ziel ist es, verschiedene Objekte dorthin abprallen zu lassen, wo sie hergekommen sind. Das Spiel ist großartig dafür geeignet, die Möglichkeiten der VR Brille aufzuzeigen. Für nicht einmal 2 Euro lohnt es sich einfach, es mitzunehmen, da ihr dabei auch noch die Zukunft der Spieleschmiede unterstützt.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ZeroTransform.ProtonPulse&hl=de


 

BattleZ VR (kostenlos)

BattleZ VR - Logo

BattleZ VR ist ein Zombie-Shooter, der obendrein aus irgendeinem unerfindlichen Grund auch noch Drachen ins Geschehen wirft. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, kommt die Geschichte dieses Spiels eher seicht daher und auch das Gameplay ist recht einfach gehalten, benötigt jedoch eine spezielle „realcontrol“, die ihr euch selbst basteln müsst. http://www.realiteer.com/diy Zusätzlich zum Einspielermodus gibt es auch noch einen Modus für Mehrspielerpartien. Abgesehen von den Kosten für das Bauen des Controllers ist das Spiel komplett kostenlos.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Realiteer.BattleZVR&hl=de
 

Sisters (kostenlos)

Sisters - Logo

Der Untertitel dieses VR Spiels lautet: „Pass auf, wo du hinsiehst, denn irgendetwas will dich nicht hier haben.“ Er beschreibt das gesamte Spiel sehr gut – okay, eigentlich ist es eher eine Tech Demo, da es nur ein paar Minuten lang ist. Nichtsdestotrotz ist Sisters hervorragend geeignet, um eurer Familie oder euren Freunden die Möglichkeiten der Papp VR Brille aufzuzeigen. Das Spiel verwendet einen beidohrigen Sound, sodass Geräusche von rechts oder links anstelle von allen Seiten zu hören sind. Zusammen mit der überraschend guten Grafik ist dieses Spiel prädestiniert dafür, um euch mal wieder zu erschrecken. Es gibt zwar nicht viel Gameplay, aber ihr könnt euch umsehen und dabei dem übernatürlichen Horror zusehen, wie er sich direkt in eurer Nähe entfaltet.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.otherworld.Sisters


 

Caaaaardboard! (1,59 €)

Caaaaardboard! - Logo

Caaaaardboard! ist ein Spiel, das hervorragend mit der VR Brille funktioniert. Es ist eine spezielle Version des Spiels
AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!, welche speziell für VR Brillen entwickelt wurde. Abgesehen von dem bescheurten Namen ist es eine spaßige und immersive Erfahrung, die euch von Gebäuden springen und dabei Stunts ausführen lässt. Das Spiel nutzt die Neigungssteuerung, sodass ihr eure Hände nicht benötigt und eine der intensiveren VR-Erfahrungen erleben könnt. Laut Nutzerrezensionen kann es manchmal etwas langweilig sein, aber anderseits ist es ein guter Start in die Virtuelle Realität.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dejobaangames.caaaaardboard

 

Minos Starfighter VR (1,29 €)

Minos Starfighter VR - Logo

Minos Starfighter VR ist ein Weltraum-Shooter, der euch in ein Raumschiff-Cockpit versetzt, während ihr Gegner in Kämpfe verwickelt. Das Spiel ist endlos angelegt, sodass ihr mehrere Gegnerwellen, die kontinuierlich schwieriger werden, nacheinander bewältigen müsst. Währenddessen könnt ihr euer Raumschiff verbessern und vieles mehr. Obendrein gibt es keine In-App-Käufe und es ist möglicherweise eines der durchdachtesten VR Spiele auf dem Markt.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.endspacevr


 

Vanguard V (kostenlos)

Vanguard V - Logo

Dieses Spiel der Proton Pulse-Macher ist ein Shoot´em Up auf Gleisen, dass ihr aus der 3rd Person-Perspektive erlebt. Ihr fliegt durch schöne Weltraumwelten und schaltet dabei Gegner aus. Noch beeindruckender ist es, wie viel Inhalt ihr für den nicht vorhandenen Preis bekommt. Außerdem sind keine In-App-Käufe in Sicht.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ZeroTransform.VanguardV

 

Cyclops Duck Hunt

Cyclops Duck Hunt - Logo

Wir reden nicht lange um den heißen Brei, denn diese VR-Neuerfindung des NES-Klassikers „Duck Hunt“ ist richtig verrückt. Doch der schrullige Humor und die Grafik haben großen Anteil an dem Charme des Spiels. Cyclops Duck Hunt spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der Alien-Enten nur einen Auftrag haben: Chaos stiften. Ihr übernehmt die Rolle eines Zyklopen, der aus seinem Schlummer erwacht ist, nur um seine Welt in Trümmern vorzufinden. Nun muss er alles tun, um die Alien-Enten davon abzuhalten, alles zu vernichten, was ihm lieb und teuer ist.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.interactiveentertainmentstudios.cyclopsduckhunt


 

Soviel zu unseren Favoriten unter den VR Spielen. Wenn ihr auch welche habt, dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar. Wir freuen uns!
Solltet ihr selbst auf den Geschmack gekommen sein, VR Spiele auszuprobieren, dann geht in unseren Shop. Dort gibt es neben dem VR Linsen Set für mein-guckkasten, die VR Brille zum Selberbauen, auch das VR Brillen Set, das ihr nur zusammenfalten müsst.
 
http://epic-stuff.de.w016e172.kasserver.com/shop/vr-linsen-set/
 
http://epic-stuff.de.w016e172.kasserver.com/shop/vr-brillen-set/

Schreibe einen Kommentar