realize your ideas

Installation Anleitung 2.0

Der erste Schritt

Um dein MaKey MaKey normal nutzen zu können, sind nur ein paar einfache Schritte nötig:

  1. MaKey MaKey per mitgeliefertem USB-Kabel am PC anschließen
  2. Windows (Windows 7) installiert automatisch einen Treiber
  3. Fehlermeldungen können ignoriert werden
  4. Ihr könnt nun die Front-Anschlüsse nutzen
Bei USB 3.0 (farbig) kann es manchmal zu Fehlern kommen. Nutze einfach einen USB 2.0 Port (weiß)

Der zweite Schritt

Du willst die Tasten individuell umbelegen? Kein Problem! Die Anleitung ist etwas umfangreicher, aber wir haben jeden einzelnen Schritt für dich beschrieben.

Die meisten Anleitungen im Netz sind für das MaKey MaKey von Sparkfun. Wir vertreiben jedoch das MaKey MaKey der Erfinder (JoyLabz), die einen anderen Treiber nutzen. Der Hersteller steht auf der Rückseite deines MaKey MaKeys.

Solltest du ein Sparkfun MaKey MaKey nutzen, dann kannst du die Anleitung von der Sparkfun-Seite nehmen.

Unsere Anleitung findest du als Blogartikel „Tasten MaKey MaKey umbelegen„.

Hier geben wir dir einen kurzen Überblick der Schritte, falls du keine Detailanleitung braucht.

Software für Windows

Software für Mac OS X

  • Datei entpacken
  • Addon downloaden („MaKeyMaKey-13-8-12“)

Der Artikel von Sparkfun

Der direkte Link zum Download

  • Addon in den Arduino-Ordner (arduino-x.x.x) entpacken
  • Der Unterordner Hardware (im Arduino-Ordner) enthält nun den Ordner MaKey MaKey
  • Im Gerätemanager die Treibersoftware für das nicht erkannte Gerät (USB IO Board) aktualisieren

Du kannst den Arduino-Ordner (arduino-x.x.x) auswählen, musst aber die Unterordner miteinbeziehen.

Treiber trotz der Windows-Warnung installieren.

Vorgang kann ggf. etwas länger dauern
Wir haben schon von Fällen gehört, dass dieser Bildschirm nicht erscheint, obwohl die Installation beendet war. Ziehe das USB-Kabel aus deinem MaKey MaKey und schließe es erneut an.
  • Dein MaKey MaKey sollte nun im Gerätemanager als MaKey MaKey mit dem zugehörigen COM-Port angezeigt werden.

Einstellungen in der Arduino Software

  • Unter Tools > Board >Makey Makey auswählen
  • Unter Tools > Seriell Port > COM(X) den entsprechenden COM-Port auswählen. Du kannst im Gerätemanager den COM-Port nachschauen.

Sketchboard downloaden

  • Download des Sketchboard

Der Artikel von Sparkfun

Der direkte Link zum Download

  • Die Datei in den Unterordner MaKey MaKey des Hauptordners (arduino-x.x.x) entpacken …/hardware/MaKeyMaKey

Sketchboard ändern (diesen Punkt für jede weitere Anpassung)

  • Das Sketchboard kannst du öffnen, indem du die Arduino Software startest und unter Datei>Öffnen die .ino Datei auswählst, welche sich im Unterordner MaKeyMaKey\makey_makey_x_x_x befindet.
  • In der Arduino-Software wird dir nun das Sketchboard angezeigt und unter dem Reiter settings.h kannst du die Einstellungen vornehmen.
  • Wenn du die Änderungen vorgenommen hast, musst du nur noch auf Upload drücken. Sollte es zu einem Fehler kommen, versuche es noch einmal.
  • Du kannst das Sketchboard speichern, jedoch empfehlen wir vorher die unveränderte Datei als Sicherung zu speichern, um diese dann jederzeit auf das MaKey MaKey aufspielen zu können, sodass die Grundeinstellungen wiederhergestellt werden.
  • Übersicht der Tasten, welche zusätzlich zu den Buchstaben A-Z belegt werden können.

Guide-Tasten-umbelegen-28

Probleme

  • Wenn du dein MaKey MaKey an einem Laptop nutzen willst, kann es zu folgenden Problemen kommen:
    • Du gehst nach unserer Anleitung vor und benutzt eine Dockingstation. Wenn du dein MaKey MaKey nicht über die Dockingstation anschließt, wird der Treiber evtl. nicht richtig erkannt und du kannst keinen Upload vornehmen.
  • Sollte dein MaKey MaKey trotz unserer Anleitung als Arduino Leonardo erkannt werden, so hilft der Kommentar von Josh Keys auf der Sparkfun Seite
  • Wir haben auch eine Lösung ausprobiert, die bei uns funktioniert hat:
    • Alle Treiber entfernen (per Gerätemanager). Dort kannst du über „Ansicht>Ausgeblendete Geräte anzeigen“ auch die zurzeit nicht genutzten Geräte anzeigen lassen. Am besten nicht nur die Geräte unter Anschlüsse, sondern auch unter USB-Controller entfernen.
    • Den Ordner drivers unter den Hauptordner (arduino-x.x.x) an eine andere Stelle verschieben.
    • Den Rechner neu starten.
    • MaKey MaKey anschließen. Es sollte nun wieder als unbekanntes Gerät aufgeführt werden. Unter Gerätemanager den Treiber aktualisieren und den unten genannten Ordner auswählen.

arduino-1.0.2\hardware\MaKeyMaKey\driver

    • Nun sollte das MaKey MaKey korrekt erkannt werden.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar